Startseite > Hobbies > Keulenfinger Und Herzkrankheiten

Keulenfinger und Herzkrankheiten

Bei Keulenfingern werden die Fingerenden über das letzte Gelenk hinaus rund und knollig, und der Winkel an den Nagelbasen wird konvexer. Der Grund für die Keulenbildung ist nicht vollständig geklärt, könnte aber mit chemischen Veränderungen oder Sauerstoffmangel zusammenhängen. Eine genetische Anomalie verursacht bei manchen Menschen eine gutartige Klumpung. Die meisten Keulen sind jedoch Anzeichen einer Lungenerkrankung (wie zystische Fibrose oder Lungenkrebs), einer Magen-Darm-Erkrankung (wie Morbus Crohn oder Zirrhose) oder einer Herzerkrankung.

1

Entwicklung

Normale und keulenförmige Finger

Wenn sich die Keulenbildung entwickelt, wird das Nagelbett weich, und der Winkel an der Nagelbasis (der Lovibond-Winkel), der bei etwa 165 Grad leicht konkav sein sollte, beginnt sich auf 180 Grad oder mehr abzuflachen, und das Ende des Fingers wird dicker und breiter, was dem Finger ein keulenförmiges Aussehen verleiht. Mit der Zeit kann der Nagel geriffelt werden und ein poliertes Aussehen annehmen.

2

Schamroth-Zeichen

Schamroth-Zeichen

Das Schamroth-Zeichen ist ein Hinweis auf Keulenbildung. Laut den Ärzten K.A. Myers und D.R.E. Farquhar in Kapitel 14 von "Clinical Examination: Evidence-Based Clinical Diagnosis", legen Sie einfach die Nägel der gleichen Finger an gegenüberliegenden Händen gegeneinander. Der Abstand zwischen dem Fingerendgelenk und der Fingerspitze sollte eine schmale Rautenform bilden, aber diese Form verschwindet bei Keulenbildung.

  • Das Schamroth-Zeichen ist ein Hinweis auf Keulenbildung.
  • Der Abstand zwischen dem Fingerendgelenk und der Fingerspitze sollte eine schmale Rautenform bilden, aber diese Form verschwindet bei Keulenbildung.
3

Kongenitale Gefäßstörungen

Nach Angaben des Drexell University College of Medicine können angeborene Herzerkrankungen, die zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Körpers und Zyanose (blau gefärbte Haut) führen, Keulenbildung an den Fingern und Zehen verursachen. Die Fallot-Tetralogie umfasst vier verschiedene Störungen des Herzens und der Blutgefäße: eine große Öffnung zwischen der rechten und der linken Herzkammer (untere Kammer), eine Verengung der Lungenarterie, die das Blut in die Lunge leitet, eine Verlagerung der Aorta, die das Blut vom Herzen in den Körper leitet, und eine Vergrößerung der rechten Herzkammer. Säuglinge gedeihen oft nicht gut und haben Episoden von Zyanose beim Weinen oder Füttern und sind wenig belastbar, wenn sie wachsen.

Bei einer totalen Anomalie des pulmonal-venösen Rückflusses zirkuliert das Blut hin und her zu den Lungen, aber nicht in den Körper; und bei einer Transposition der großen Arterien zirkuliert das Blut hin und her zum Herzen und um den Körper herum, aber nicht zu den Lungen, um Sauerstoff aufzunehmen. Bei beiden Erkrankungen ist in der Regel auch eine Öffnung zwischen der rechten und der linken Seite des Herzens vorhanden, so dass sich ein Teil des sauerstoffhaltigen Blutes mit dem nicht sauerstoffhaltigen Blut vermischt und in den Körper zirkuliert, aber der Sauerstoffgehalt ist niedrig, so dass das Kind zyanotisch ist und eine Vergrößerung des Herzens, Kurzatmigkeit und Klumpigkeit der Finger entwickelt.

  • Nach Angaben des Drexell University College of Medicine können angeborene Herzkrankheiten, die zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Körpers und Zyanose (blau gefärbte Haut) führen, Keulenbildung der Finger und Zehen verursachen.
  • Bei beiden Erkrankungen ist in der Regel auch eine Öffnung zwischen der rechten und der linken Seite des Herzens vorhanden, so dass sich ein Teil des sauerstoffhaltigen Blutes mit dem nicht sauerstoffhaltigen Blut mischt und im Körper zirkuliert, aber der Sauerstoffgehalt ist niedrig, so dass das Kind zyanotisch ist und eine Vergrößerung des Herzens, Kurzatmigkeit und Klumpigkeit der Zehen entwickelt.
4

Kongenitale Klappenstörung

Bei der Trikuspidalatresie fehlt die Klappe, die normalerweise die Kammern auf der rechten Seite des Herzens verbindet, und die rechte Herzkammer ist unterentwickelt, so dass das Blut nicht zur Lunge gepumpt werden kann, um Sauerstoff aufzunehmen. Normalerweise entsteht eine Öffnung zwischen der rechten und der linken Seite des Herzens, oder es wird chirurgisch eine Öffnung geschaffen, so dass sich das Blut vermischen kann, aber der Sauerstoffgehalt ist möglicherweise nicht ausreichend, was zu Zyanose und Klumpheit führt.

5

Infektiöse Erkrankung

Bakterielle Endokarditis ist eine Entzündung des Endothels (Innenauskleidung) des Herzens und der Herzklappen, die eine Deformation der Klappen verursacht. Verschiedene Mikroorganismen, wie Streptokokken oder Staphylokokken, können eine Endokarditis verursachen. Die Bakterien können in anderes Herzgewebe eindringen und die Funktion beeinträchtigen. Im Laufe der Zeit kann es zu Schwäche, Anorexie, Gewichtsverlust und einer vergrößerten Milz und Leber kommen. Da das Herz nicht richtig funktionieren kann, kommt es zu Zyanose und Verkrüppelung der Finger.

  • Bakterielle Endokarditis ist eine Entzündung des Endothels (Innenauskleidung) des Herzens und der Herzklappen, die eine Deformation der Klappen verursacht.
6

Considerations

While clubbing often indicates disease, some healthy people may develop some degree of clubbing, but a complete physical examination to rule out serious disorders is indicated if clubbing becomes evident .

By Krug

Wie man ein falsches Einstecktuch herstellt :: Häufige Bodenbeläge aus den 1950er Jahren
Nützliche Links